Training ist Vertrauenssache

Aus diesem Grund, sollten Sie sich Ihren Schulungsanbieter ganz genau aussuchen.

Achten Sie darauf,

  • daß der Schulungsanbieter über mehrjährige Erfahrung verfügt,
  • daß mit Herstellerzertifikaten die Kompetenz nachgewiesen wird,
  • daß er sich auf dem aktuellen Stand der Technik befindet,
  • daß er Referenzen vorweisen kann.

Wir selbst führen Seminare im Informatikbereich seit über 10 Jahren durch.

Die Qualifikationen unserer Mitarbeiter finden Sie im Downloadbereich.

Wenn Sie Schulungen für Ihre Mitarbeiter in Betracht ziehen, setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung. Gerade während der Planung können Fehler enstehen, die auf beiden Seiten das Vertrauen inneinander und das Ziel der Schulung in Frage stellen.

Unterscheiden Sie bitte folgende Arten:

Inhouse / Hausintern

Die Schulung findet in Ihren Räumlichkeiten statt.
Hierbei stellen Sie die Räumlichkeiten und die Technik zur Verfügung. Dazu gehört ein Schulungsraum mit geigneten Präsentationstechniken wie Projektoren, Flipcharts und/oder Whiteboards. Außerdem benötigen Sie natürlich auch, für die Thematik der Schulung, geeignete Rechner. Als Nachteil kann sich hier die Erreichbarkeit Ihrer Mitarbeiter auswirken. Diese können sich evtl. nicht auf das Training konzentrieren, weil sie gedanklich bei ihrer Arbeit sind und im schlimmsten Fall von Kollegen gestört werden – sie sind ja vor Ort.

Sprechen Sie mit Ihrem Schulungsanbieter. Vielleicht besitzt dieser ein s.g. „fliegendes Klassenzimmer“. Darunter versteht man einen Satz geeigneter Laptops, die vom Schulungsanbieter vor Beginn des Trainings auf den Kurs vorbereitet werden.

Frontal / Im Schulungscenter des Anbieters

Die Schulung findet in den Räumen des Anbieters statt.
Seminarräume inkl. der bereits angesprochenen Ausstattung sind bereits vorhanden. Ihre Mitarbeiter können hier auch besser von ihrem Tagesgeschäft abschalten und sich auf das Seminar konzentrieren. Die meisten Schulungsanbieter verpflegen während des Seminares auch die Teilnehmer der Schulung. So kann in einer aufgelockerten Pausenatmosphäre weiter über die Themen des Seminars gesprochen werden.

Online

Onlineseminare finden über das Internet statt.
In diesem besonderen Fall bleibt der Mitarbeiter einfach an seinem Platz. In den meisten Fällen reicht ein Headset mit Mikrofon und Kopfhörer aus. In speziellen Fällen ist eine Software für das Seminar notwendig. Bei den Onlineseminaren ist, je nach Anzahl der Teilnehmer auf Ihrer Seite, eine schnelle bis sehr schnelle Internetverbindung notwendig. Prüfen Sie diese Gegebenheiten rechtzeitig. Das Risiko einer schwachen Internetverbindung liegt bei Ihnen. Bei den Onlineseminaren sind Ihre Mitarbeiter ebenfalls sehr störanfällig. Bürotüren gehen auf und zu, das Telefon klingelt und manchen Kollegen interessiert es überhaupt nicht ob gerade ein Seminar läuft.

Wir selbst betreiben keine eigenen Schulungsräume. Unser Partner ist seit vielen Jahren:

Private ptm – Akademie
Gesellschaft für Informatik, Training und Kommunikationstechnologie mbH

Seit Beginn dieser Partnerschaft ist die „ptm-Akademie“ von 4 auf 15 Standorte gewachsen. In Ihrer Nähe finden Sie bestimmt auch einen.