2009-09, SPLA

Seit einiger Zeit haben wir ein neues Akronym, SaaS. Dieses Akronym steht für „Software as a Service“. Hierbei betreibt man seine Systeme, Windows-, Terminal-, Exchange- Server usw., nicht mehr selbst sondern mietet den notwendigen Bedarf. Dies ist man bisher von Microsoft nicht gewöhnt. Microsoft nennt dieses Modell SPLA – Service Provider Licence Agreement. Ausgewählte Partner dürfen Ihnen Software vermieten.

Der Kunde hat hiermit keine umfangreichen Anschaffungen an Software mehr. Ein eigener Administrator für den Betrieb der Server ist ebenfalls nicht mehr nötig. Weiterhin fallen Kosten für Hardware und Klimaanlagen nicht mehr an. Ihre IT-Abteilung kann sich also komplett auf die Probleme der Benutzer konzentrieren.

Ich glaube, dass es sich hier um ein sehr interessantes Thema für die Zukunft handelt. Also habe ich angefangen mich einzuarbeiten.

Wenn Sie Ihre Systeme nicht mehr selbst betreiben wollen. Wenn Sie nicht mehr alle 3 oder 4 oder 5 Jahre große Ausgaben für Softwarelizenzen haben wollen, dann ist Miete genau das Richtige für Sie.

 

200909 SPLA
200909 SPLA
200909_SPLA.png
695.9 KiB
120 Downloads
Details...

Comments are closed.