2012-10, Fail2Ban und Cacti

Fail2Ban kann man sehr schön mit Cacti überwachen. Allerdings hat das Benutzerkonto des Webservers keine Berechtigung für einige Dateien von Fail2Ban. Ich werde hier, je nachdem was ich alles finde, weitere Workarounds und hoffentlich irgendwann eine Lösung präsentieren.

Man nehme ein Debian-Squeeze, einen Apache2, Fail2Ban und Cacti. Als Ergebnis erhält man Graphen mit „NAN’s“.

Cacti und Fail2Ban, Workaround 1

Unter /var/run/fail2ban/ gibt es zwei Dateien

-rw——- 1 root root    5 30. Sep 13:04 fail2ban.pid
srwx—— 1 root root    0 30. Sep 13:04 fail2ban.sock

Wie man an den Dateiberechtigungen sehen kann, hat das Konto des Webservers hier keine Berechtigung. Erweitert die vorhandenen root-Berechtigungen auf Gruppe und Welt und die Sache ist gegessen. Bis zum nächsten Update von Fail2Ban jedenfalls.

Comments are closed.