2014-01, Windows XP – Eine Ära geht zu Ende

Windows XP („eXPerience“, englisch für Erlebnis, Erfahrung) ist ein Betriebssystem von Microsoft. Es basiert auf den Windows-NT-Kernel und ist der technische Nachfolger von Windows 2000 und der Vorgänger von Windows Vista. Das interne Versionskürzel lautet Windows NT 5.1 und der interne Codename in der Entwicklungsphase war Whistler. Windows XP kam am 25. Oktober 2001 auf den Markt. Es löste Windows ME der MS-DOS-Linie in der Version „Home Edition“ als Produkt für Heimanwender und Privatnutzer ab.

Am 8. April 2014 stellt Microsoft den Support für Windows XP sowie für Office 2003 ein. Erfahren Sie auf diesen Seiten, welche Risiken es birgt, weiterhin auf die betagte Software zu setzen, und von welchen Vorteilen Sie profitieren, wenn Sie jetzt auf die modernen Nachfolger Windows 8 und das neue Office aktualisieren.

Countdown zum Ende von Windows XP

Wählen Sie aus, zu welcher Art von Anwender Sie gehören:

 

Quellen:

Comments are closed.